Gleitschirmfliegen

Gleitschirmfliegen

Der Gipfel des Monte Lema bietet den Liebhabern des freien Fliegens (Gleitschirmfliegern und Deltaseglern) das Beste, was sie erwarten können: einen Gras-Startplatz auf 360°!

Es gibt zwei Landeplätze:

  • Der eine befindet sich in Sessa und eignet sich besonders für weniger erfahrene Gleitschirmpiloten und für Deltasegler.
  • Der andere liegt in Miglieglia, direkt neben der Talstation der Seilbahn und eignet sich für erfahrene Gleitschirmpiloten.

Dieser zweite Landeplatz kann sehr anspruchsvoll sein; vor allem im Sommer während der Mittagsstunden aufgrund der anhaltenden Wärmeaktivität.

Der Monte Lema ist ein Fluggebiet mit unzähligen Möglichkeiten: Vom Gleitflug über die leichten Cross entlang dem Berggrat zum Monte Tamaro, bis hin zu Flügen von über 200 km in Richtung Veltlin oder Engadin. Es kann das ganze Jahr über geflogen werden, aber die günstigste Periode ist der Frühling, wo aussergewöhnliche Höhen erreicht werden.
Für weitere Informationen empfehlen wir die offizielle Homepage des Club Volo Libero Ticino: www.paragliding-ticino.ch

Wer selbst nicht fliegt, aber das einzigartige Gefühl der Freiheit in den Lüften erleben möchte, kann einen Tandem-Flug mit einem zugelassenen Piloten unternehmen. Informationen erhalten Sie an der Talstation der Seilbahn.

 

ÖFFNUNG: 1. April 2016
SCHLIESSUNG: 5. November 2017

OBEN